Naturmuseum Suedtirol

Naturmuseum Südtirol

Das 1997 eröffnete Naturmuseum Südtirol in Bozen bietet einen biologisch- kulturgeschichtlichen Streifzug durch eine der vielfältigsten Regionen Europas und veranschaulicht die Entstehung und das Erscheinungsbild der einzigartigen Südtiroler Berg- und Tallandschaften mit ihren Lebensräumen.

Die Dauerausstellung mit lebenden Tieren und dem Korallenriff - Aquarium wird durch Sonderausstellungen und ein reichhaltiges didaktisches Angebot ergänzt.

Schwerpunkte der museumseigenen Forschung und der Sammlungen sind die Fachbereiche Erdwissenschaften, Botanik und Zoologie.

Das Naturmuseum Südtirol ist im ehemaligen Amtsgebäude Maximilians untergebracht.

Dauerausstellung

Erleben Sie einen virtuellen Flug über Südtirol - wie viele Ökosysteme liegen hier auf engstem Raum beieinander.

Der Museumsrundgang führt den Besuchern durch die verschiedenen Lebensräume: von den Schutthalden des Hochgebirges zu den Waldgürteln im Mittelgebirge bis zu den Flüssen in den Talböden.

Der Besucher kann die geologische Entstehung dieser vielfältigen Landschaft, ihre Veränderung durch Klimaschwankungen und Eingriffe der Menschen verfolgen.

Sonderausstellungen

Das Naturmuseum zeigt jedes Jahr mehrere Sonderausstellungen, die im Haus, in Zusammenarbeit mit anderen Museen oder mit lokalen Vereinen entwickelt werden. Schwerpunkte sind Geologie, Flora und Fauna, Fotos lokaler oder internationaler Naturfotografen.

Museumspädagogik

Zu den Themen der Dauer- und Sonderausstellungen entwickelt das Team vom Naturmuseum eine Reihe von interaktiven Angeboten. Durch sinnliche Erfahrung und Experimente erweitern Kinder und Jugendliche ihr Verständnis für Naturvorgänge.

Info
Naturmuseum Südtirol
Bindergasse 1 - 39100 Bozen
Tel. +39 0471 412964
museonatura.it

Öffnungszeiten: Ganzjährig geöffnet
Von Dienstag bis Sonnntag von 10.00 bis 18.00 Uhr
Montag - 1.1. - 1.5. und 25.12.: Geschlossen